Guinness World Records 2019

Jeder ist #rekordverdächtig!

Tausende neue Rekorde, illustriert mit bisher unveröffentlichten
Bildern und Infografiken – dafür steht das Buch „Guinness World Records 2019“. Es versetzt Kinder gleichermaßen in Erstaunen wie Erwachsene und sorgt für reichlich Gesprächsstoff, denn 80 Prozent der Rekorde im Buch sind neu! In diesem Jahr stehen Tüftler im Fokus: Interviews und Mitmach-Anleitungen animieren die Leser dazu, selbst aktiv zu werden, denn mit der richtigen Idee und etwas Ausdauer kann jeder rekordverdächtig sein!

Jetzt ein Eis! 125 Kugeln in einer Waffel und weitere Guinness World Records Sommerrekorde

Wer kann die meisten Wasserbomben in einer Minute zum Platzen bringen? Wie viele Eiskugeln passen in eine Waffel? Wie schnell lassen sich Schwimmflügel anziehen und mit welchen Ideen kann man die freie Zeit nutzen, um einen Guinness World Record zu brechen und im nächsten Buch vorgestellt zu werden? Einige Anregungen haben wir zusammengestellt, viele weitere Rekorde stellt das „Guinness World Records 2020“ Buch vor, das am 5. September erscheint.
(Pressematerial dazu ab September online verfügbar unter www.ravensburger.de/presse)

Guinness World Records 2019 - Stories

Guinness World Records 2019 - Stories

Guinness World Records 2019 - Stories

Tierisch wilde Rekorde!

Nicht nur Menschen stellen ungewöhnliche Bestleistungen auf, auch im Tierreich gibt es rekordverdächtige Geschöpfe. Kein Wunder, dass die Macher von Guinness World Records in diesem Jahr einen ganzen Sonderband darüber veröffentlichen. Entdeckungslustige ab acht Jahren finden darin Meisterleistungen von großen und kleinen Tieren und staunen über die Wunder der Natur – dank Augmented Reality sogar lebensecht! Das mit eindrucksvollen Bildern illustrierte Sachbuch weckt ganz nebenbei das Interesse an Tieren und vermittelt Wertschätzung für die unglaubliche Artenvielfalt auf der Erde.

Zocken, bis der Rekord kommt!

E-Sport ist angesagt wie nie! Derzeit bricht der Trendsport ständig neue Rekorde – ob bei Preisgeldern oder Zuschauerzahlen. Doch auch abseits vom Trendsport bieten Computer-, Onlinespiele und Co. rekordverdächtigen Gesprächsstoff! Daher widmet Guinness World Records mit der Gamer’s Edition den Themen sogar einen ganzen Sonderband. Leser erfahren alles über faszinierende Bestleistungen aus der Gaming-Welt, Social Media und Virtual Reality. Das Buch zeigt dabei nicht nur Kindern und Teenagern, dass elektronische Spiele längst Kulturgut sind.

Oster-Weltrekorde

Wie viele Schokoladeneier in diesem Jahr allein in Deutschland versteckt und verspeist werden, lässt sich kaum sagen. Einige Osterrekorde sind von Guinness World Records dagegen genau dokumentiert – hier eine Auswahl.

Weihnachts-Weltrekorde

Wenn Sie wissen wollen, wie groß der größte Schneemann der Welt ist, wo das größte Lebkuchen-Haus steht und wo die meisten Menschen gewichtelt haben: Wir haben Ihnen einige Rekorde rund um Weihnachten zusammengestellt.

Die zehn Lieblingsrekorde des Chefredakteurs Craig Glenday

Bildergalerie von Rekorden

Die längste Schlange aus aneinander gereihten Schokoladeneiern bestand aus 20.203 Eiern. Santosh Singh Rawat und sein Team erreichten diesen Rekord am 16. April 2017 in Indien.
Bei der größten Ostereiersuche wurden in Winter Haven (USA) am 1. April 2007 501.000 Eier von 9.753 Kindern gesucht.
Der mit den meisten Ostereiern dekorierte Baum wurde am 16. März 2017 in Brasilien präsentiert. An seinen Ästen hingen 82.404 bemalte Eier.
Der größte aus Schokolade gefertigte Osterhase wog 4.245,5 kg und wurde am 25. Februar 2017 im brasilianischen Minas Gerais präsentiert.
Das teuerste nicht-juwelierte Schokoladen- Ei wurde am 20. März 2012 auf einer Auktion in London (Großbritannien) für 7.000 Pfund verkauft.
Die längsten Hasenohren wurden am 1. November 2003 gemessen. Sie waren 79 cm lang und gehörten einem englischen Lop namens Nipper's Geronimo.
Der weltgrößte Weihnachtsmann war 21,08 Meter groß, 9,18 Meter breit und 12,62 Meter tief. Er wurde am 12. Dezember 2016 von der Gemeinde Águeda (Portugal) gebaut.
Wer dieses Jahr die meisten Päckchen vom Weihnachtsmann bekommt, wissen wir nicht. Doch eines ist sicher: André Ortolf aus Augsburg kann sich am schnellsten das Kostüm anziehen! Er brauchte nur 30,94 Sekunden und hält damit den Weltrekord. Auf dem Bild sehen Sie ihn bei der Übergabe der „Guinness World Records“-Urkunde mit der Rekordrichterin Lena Kuhlmann.
Die größte Versammlung von Weihnachtsmännern umfasste 18.112 Menschen. Die Veranstaltung fand am 27. Dezember 2014 in Thrissur, Kerala, Indien, statt.
Der schwerste vom Weihnachtsmann gezogene Schlitten wog 15.950 Kilogramm. Kevin Fast (Kanada) zog ihn am 18. November 2013 durch die Queen Street in Cobourg, Ontario, Kanada.
Die größte Sammlung von Weihnachtsmännern besitzt Jean-Guy Laquerre (Canada). Er besaß zum 30. November 2010 rund 25.104 unterschiedliche Weihnachtsmann-Figuren, die er seit 1988 sammelt.
Der größte Schokoladen-Weihnachtsmann war fünf Meter groß und stand am 11. Dezember 2011 in Mirabello, Italien.
Die meisten Zuckerstangen - nämlich 5.079 – hingen am 23. Dezember 2017 an einem Weihnachtsbaum in Osaka, Japan.
Die teuerste Weihnachtsbaum-Dekoration hatte einen Wert von 11.026.900 US-Dollar und wurde vom 16. bis 29. Dezember 2010 im Emirates Palace in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, ausgestellt.
Die teuerste Weihnachtsbaum-Dekoration hatte einen Wert von 11.026.900 US-Dollar und wurde vom 16. bis 29. Dezember 2010 im Emirates Palace in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, ausgestellt.
Die meisten Weihnachtsbäume in zwei Minuten fällte die US-Amerkanerin Erin Lavoie: Sie schaffte 27 Bäume (am 19. Dezember 2008 in Deutschland).
Der größte, künstliche Weihnachtsbaum war 72,1 Meter hoch und wurde am 24. Dezember 2016 in Colombo (Sri Lanka) errichtet.
Das größte Lebkuchenhaus hatte ein inneres Volumen von 1.110,1 Kubikmetern und wurde am 30. November 2013 in Bryan, Texas, USA, gebacken und gebaut.
Die meisten Paare (224) trafen sich am 7. Dezember 2017 im Gaylord Palms Resort & Convention Center (USA) in Kissimmee, Florida (USA) und küssten sich unter einem Mistelzweig.
Das größte Wichteln (an einem Ort) fand mit 1.463 Teilnehmern statt und wurde am 4. Dezember 2013 von der Lexington Catholic High School und den Middle Schools in Lexington, Kentucky, USA, organisiert.
Den größten Schneemann bauten die Einwohner von Bethel, Maine, USA, gemeinsam mit umliegenden Städten innerhalb eines Monats. Der Schneemann, war 37,21 Meter groß, eigentlich eine Schneefrau und wurde am 26. Februar 2008 präsentiert.