Die Ravensburger Gruppe - A Growing Family

Der Kauf des Spielwarenherstellers BRIO und die Beteiligung am US-Spiele-Start-up Wonder Forge machen die Ravensburger Gruppe zu einer wachsenden, internationalen Unternehmensfamilie, einer „growing family“. Zur Familie gehören außerdem neben der Traditionsmarke Ravensburger die Marken Nathan, Carlit, F.X. Schmid und Alga. Strategisch gesteuert wird die Unternehmensfamilie aus der Zentrale in Ravensburg.

Wie in jeder Familie verändert auch hier jedes neue Mitglied das Gesicht und die Dynamik der Unternehmensfamilie. Eigene Identitäten und neue Facetten kommen hinzu, das Ganze wird größer und vielfältiger. Dabei gelten gemeinsame Werte und als verbindliches Leitmotiv: mit sinnvollen Angeboten zur spielerischen Entwicklung von Menschen beizutragen.

Ravensburger AG

Ravensburger ist ein führender Anbieter von Puzzles, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und von Kinder- und Jugendbüchern im deutschsprachigen Raum. Das blaue Dreieck zählt zu den renommiertesten Markenzeichen in Deutschland. Es steht als Gütezeichen für inhaltliche und materielle Qualität sowie für Freude, Bildung und Gemeinsamkeit.

2016 war für die Unternehmensgruppe Ravensburger ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Unternehmen erzielte ein Umsatzwachstum von 6,6 % auf 473,5 Mio. Euro. In 2016 beschäftigte Ravensburger 2109 Mitarbeiter. 1148 Beschäftigte arbeiteten im Inland, 961 im Ausland.

BRIO

BRIO, mit Sitz in Malmö/Schweden, gehört seit 2015 zur Ravensburger Gruppe.

Mit der Transaktion kamen zwei Familienunternehmen zusammen, die eine ähnliche Unternehmens- und Produktphilosophie vertreten und für langjährige Tradition stehen.

BRIO spezialisiert sich als schwedisches Spielzeugunternehmen auf die Herstellung von Holzspielzeug. Die Firma beruht seit der Gründung auf dem Leitbild „Anregung für junge Köpfe“ - mit einem klaren und einfachen Design ist somit die einzige Grenze für Kinder die Phantasie.

„Trust and Joy“ sind die Kernwerte der Marke BRIO. „Trust“ – Vertrauen steht für Qualität, Sicherheit, Verantwortung und Förderung. „Trusted by parents, loved by children“ lautet einer der zentralen Sätze im BRIO Brandbook. Hier steckt der zweite Kernwert der Marke schon mit drin: BRIO möchte Kindern Freude bereiten, mit spielerischen Details ein Lächeln in ihre Gesichter zaubern.
BRIO wurde 1884 gegründet, die Kernmärkte sind Deutschland, Frankreich, USA und China.

Alga

Alga gehört seit 1983 zu BRIO und somit sind beide Unternehmen seit 2015 Teil der Ravensburger Gruppe.

Der schwedische Spieleverlag Alga wurde 1917 in Stockholm gegründet. Die größten Erfolge feierte das Unternehmen mit „Räuber und Gendarm“, das mit seiner über 70-jährigen Historie nicht an Beliebtheit verloren hat.

Das Unternehmen ist ein Zugpferd in der Entwicklung von Spielen. Im Programm von Alga werden Familien- und Kinderspiele sowie Puzzles geführt. Bislang rief Alga mehr als 700 Titel ins Leben, dabei steht die Qualität der Produkte immer im Vordergrund.
alga Logo
F.X. Schmid Logo

F.X. Schmid

F.X. Schmid gehört seit 1996 zur Ravensburger Gruppe.

Die Marke F.X. Schmid wird heute im Bereich der Kinderbücher und Spielkarten von Ravensburger verwendet.

Das Unternehmen wurde 1860 in München gegründet.
F.X. Schmid Logo

Wonder Forge

Wonder Forge, mit Sitz in Seattle/USA, gehört seit 2013 zur Ravensburger Gruppe.

Wonder Forge entwickelt klassische Brettspiele für Kinder und Familien. Sie sind positioniert als Produkte für „dynamic and thoughtful play“ – für dynamisches und durchdachtes Spielen und werden mit großer Sorgfalt umgesetzt. 2007 gegründet, hat sich die Marke eine relevante Stellung im Markt erarbeitet. Unter den Herstellern von Vorschul-/ Kinderspielen beispielsweise stand Wonder Forge 2015 auf Platz 3.

Wonder Forge bietet Produkte von höchster Qualität an, zudem liegt der Fokus stark auf der Nachhaltigkeit der Produkte. Wonder Forge hat bereits zahlreiche Auszeichnungen von Konsumentenvereinigungen, aber auch von Industrie und Handel gewonnen.

Der Kernmarkt von Wonder Forge ist der amerikanische Massenmarkt.

Carlit

Die Carlit + Ravensburger AG, mit Sitz in Würenlos/Schweiz gehört seit 1970 zur Ravensburger Gruppe.

Carlit ist der wohl bekannteste Schweizer Spieleverlag für traditionelle Spiele auf dem Schweizer Markt. Die Firma wurde 1939 in Zürich gegründet.

In den ersten Jahren kamen viele klassische Spiele auf den Markt, die auch heute noch beliebt sind, einschließlich dem Leiterlispiel, Eile mit Weile, Halma und Schwarzer Peter. Modernere Klassiker umfassen die Schweizer Reise, Spiele-Magazine und die Schweizer Kinderpost.

Neben Carlit und Ravensburger Spielen werden auch BRIO-Holzeisenbahnen und Siku-Modellfahrzeuge in der Schweiz durch Carlit + Ravensburger AG vertrieben.