Internationaler Puzzletag am 29. Januar 2016

Neben Puzzleteilchen in der klassischen Erwachsenengröße bietet Ravensburger sie jetzt auch eine Nummer größer. Die neue Puzzle-Kollektion spricht vor allem Best Ager ab 60 Jahren an. Die um 55 Prozent größeren Teile lassen Details besser erkennen und liegen gut in der Hand. Darüber hinaus ist Puzzeln Entspannung und geistige Herausforderung zugleich.

Außerdem erfahren Sie, warum ausgerechnet ein britischer Kupferstecher das Puzzle erfunden und Ravensburger anfangs mit einer umgebauten Pralinenschachtelpresse Puzzles gestanzt hat.

Eine detaillierte Bildreportage blickt hinter die Kulissen der Ravensburger Puzzleproduktion. Interessante Zahlen und witzige Anekdoten liefert die Übersicht „Teil für Teil ‒ Kurioses und Rekorde rund um Ravensburger Puzzles“.

Neue Puzzle-Serie für Best Ager mit etwas größeren Teilen

Frau puzzelt Ravensburger 500 Teile
Ravensburger Puzzle-Geschichte

Ich bin eine Erfindung!

Wie das Puzzlestück zu seiner Nase kam

Ravensburger Puzzle-Geschichte

Teil für Teil

Kurioses und Rekorde rund um Ravensburger Puzzles

Ravensburger Puzzle mit Händen