„El Dorado“ gehört zu den drei besten Spielen des Jahres

Veröffentlicht am: 17.07.2017
Berlin/Ravensburg, 17. Juli 2017 – Das Ravensburger Familienspiel „Wettlauf nach El Dorado“ von Reiner Knizia ist als eines der drei besten Spiele des Jahrgangs 2017 ausgezeichnet worden. Dieses Ergebnis verkündete die Kritikerjury „Spiel des Jahres“ heute im Rahmen ihrer Pressekonferenz in Berlin.
„Wettlauf nach El Dorado“ kombiniert auf äußerst eingängige und clevere Weise Karten-Deckbau und Rennspiel“, begründet Tom Felber, Vorsitzender der Jury „Spiel des Jahres“, die Wahl der Spielekritiker. „Welch Glücksgefühl, wenn die Helfer einen Zwischensprint ermöglichen. Zeit aufwenden, um das Expeditionsteam zu optimieren? Klar, sonst fehlt am Ende die Ausdauer. Oder trödeln, um die Konkurrenz zu behindern?
Ja, gerade das macht doch Spaß! Und aus diesen Gründen ist die taktische Hatz durch den Dschungel immer wieder abwechslungsreich und spannend“, ergänzt er. „Wettlauf nach El Dorado“ ist ein sogenanntes Deckbuilding-Spiel für die ganze Familie. Zwei bis vier Spieler ab zehn Jahren schlüpfen in die Rollen von Expeditionsleitern, die sich im dichten Dschungel Südamerikas auf die Suche nach dem sagenumwobenen Goldland begeben. Jeder Spieler stellt mithilfe seines Karten-Decks ein eigenes Team mit optimaler Ausrüstung zusammen. Dabei kann er vom Kundschafter über die Wissenschaftlerin bis hin zum Ureinwohner verschiedene Helfer anheuern. Bei der Wahl der Route haben alle nur ein Ziel vor Augen: Die goldene Grenze als Erster zu erreichen und alle Reichtümer für sich zu gewinnen. Der Wettlauf zeigt, wer mit seinem Karten-Deck die beste Taktik auf dem variablen Spielplan gewählt hat.

Das Familienspiel kostet ca. 38 Euro und ist seit März 2017 erhältlich.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katrin Hanger
katrin.hanger@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 16 36
fax (0751) 86 - 16 57
Pressetext (pdf, 341 KB)
Die Macher von "El Dorado" (pdf, 245 KB)
Spieleautor Rainer Knizia im Gespräch (pdf, 259 KB)