Auszeichnung: „kNOW!“ gewinnt Toy Award der Spielwarenmesse Nürnberg

Veröffentlicht am: 30.01.2019
1/2 Auszeichnung „kNOW!“ gewinnt Toy Award der Spielwarenmesse Nürnberg Nehmen stolz und in Vertretung für alle, die an kNOW! beteiligt waren, den ToyAward von Jurymitglied Dr. Thomas Märtz, Vorstandsvorsitzender der VEDES AG, entgegen: Philipp Sprick, Leiter der Gesellschaftsspielredaktion (l.) und Katrin Hanger, Pressereferentin bei Ravensburger.
Nürnberg/Ravensburg, 30. Januar 2019 – Das neue kreative Quiz- und Fun-Spiel „kNOW!“ wurde gestern Abend auf der Eröffnungsfeier der Spielwarenmesse Nürnberg mit dem Toy Award ausgezeichnet. kNOW!, das mit dem digitalen Sprachassistenten von Google funktioniert, gewann den Neuheitenpreis in der Kategorie „Teenager & Adults“. In der Begründung der Fachjury heißt es: „Die Jury war von kNOW! begeistert. Es vereint Brettspiel und digitale Innovation. Generationenübergreifend verspricht es höchsten Rätselspaß für die ganze Familie. Via Smart Home oder Smartphone verbunden mit dem kostenlosen Sprachassistent Google Assistant kommen tagesaktuelle Fragen ins Spiel – deren Antworten sich je nach Spielzeit und -ort ändern können.“
„Wann geht morgen die Sonne auf?“, „Wie weit ist es von hier nach Honolulu?“ oder „Wie hat der FC Bayern zuletzt gespielt?“. Der digitale Sprachassistent von Google, der Google Assistant, hat auf diese und viele andere Fragen die aktuelle Antwort parat. Er ist gratis für Android und iOS Geräte verfügbar oder auf kompatiblen Smart Speakern wie dem Google Home Mini.

kNOW! bietet Aktualität, Abwechslung und immer wieder neuen Quizspielspaß in einem. In vier Kategorien dürfen sich die drei bis sechs Spieler beweisen: Wissen, Intuition, Kreativität und Fun. Dabei gilt es, dem Google Assistant beispielsweise die richtig formulierte Frage zu stellen, so dass er auf die Antwort „Dr. Watson“ oder „Rom“ kommt. Oder die momentan am häufigsten gefragten Songs von Ed Sheeran zu nennen. Das müsste derzeit „Perfect“ sein. Und dann „Shape of you“. Aber ist dann „Photograph“ oder eher „Happier“ mehr angesagt? Frag‘ den Google Assistant, der weiß es. Zudem dürfen sich die Spieler beispielsweise auch an Zungenbrechern versuchen, müssen Redewendungen vervollständigen oder Geräuschpaare erkennen. Gewonnen hat derjenige, der als Erster wieder das Startfeld erreicht hat.

Erstmals passt sich ein Spiel dem jeweiligen Ort und der Zeit an
Für zusätzliche Abwechslung kommen gratis neue Fragen und Themenspecials „in die Schachtel“. Diese aktivieren bestimmte Quizkarten im Spiel. „Professor kNOW!“ stellt den Spielern dann zum Beispiel Fragen rund um Weihnachten, Ostern oder ein großes Sportereignis, das gerade stattfindet.

„Frag‘ Professor kNOW! nach den Regeln“
Wer keine Lust hat, die Spielanleitung zu studieren, lässt sich diese bequem vom Sprachassistenten und „Professor kNOW!“ erklären. Zudem dauert das Spiel genauso lange, wie die Spieler wollen. Einfach digitalen Timer einstellen und wer nach Ablauf in Führung liegt, hat gewonnen.

On- und offline spielbar
kNOW! eignet sich für drei bis sechs Spieler und ist ab zehn Jahren offline, ab 16 Jahren online spielbar. Rund ein Drittel der Fragen stehen für das Offline-Spiel zur Verfügung. Das Spiel ist ab November in zwei Versionen im Handel erhältlich: als reine Spielausgabe für 37,99 Euro (UVP)
und als Ausgabe inklusive Google Home Mini für 49,99 Euro (UVP).
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katrin Seemann
katrin.seemann@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 16 36
fax (0751) 86 - 16 57

Pressemeldung ToyAward für kNOW!

pdf, 310 KB

Format: jpg

Format: eps