Spektakuläre DDR-Flucht: „Mit dem Ballon in die Freiheit“ erscheint bei Ravensburger

Veröffentlicht am: 06.06.2019
Zum Jahrestag des Falls der Berliner Mauer erscheint bei Ravensburger das Bilderbuch „Mit dem Ballon in die Freiheit“ über die spektakuläre Flucht der Familie Wetzel aus der DDR. Torben Kuhlmann hat es illustriert.
Peter Wetzel ist sechs Jahre alt, als seine Familie mit einem selbstgebauten Ballon über die deutsch-deutsche Grenze flieht. Torben Kuhlmanns Zeichnungen fangen nicht nur jedes Detail, sondern auch die Stimmung dieser unglaublichen Reise in die Freiheit ein. Aus Peters Perspektive zeigt der vielfach ausgezeichnete Illustrator, wie die Eltern ihre Flucht im Verborgenen planen, den Ballon Stück für Stück an der Nähmaschine zusammenflicken und schließlich den Flug über die innerdeutsche Grenze wagen. Die US-amerikanische Autorin Kristen Fulton stieß vor einigen Jahren in einem Time Magazine aus dem Jahr 1979 auf eine Meldung über diese ungewöhnliche Flucht. Viele Jahre lang beschäftigte die Geschichte sie, bis sie die Wetzels schließlich persönlich kennen lernte. In ihrem Bilderbuch erzählt sie von Mut und Zivilcourage, spannend und einfühlsam übersetzt von dem Schriftsteller und Psychiater Jakob Hein. So wird ein Stück deutscher Geschichte schon für Leser ab sechs Jahren begreifbar.
Kristen Fulton schreibt Kinderbücher über historische Themen. Sie lebt in Florida, ist aber die meiste Zeit des Jahres in den USA unterwegs. Dort sucht sie in Museen und Bibliotheken nach neuen Geschichten für ihre Bücher.
Torben Kuhlmann, geboren 1982, studierte er an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg Illustration und Kommunikationsdesign. Sein erstes Kinderbuch „Lindbergh – Die Geschichte einer fliegenden Maus“ war gleichzeitig seine Abschlussarbeit und international erfolgreich. Für sein Debüt erhielt Kuhlmann mehrere Auszeichnungen und stand auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015. Torben Kuhlmann lebt und arbeitet in Hamburg.
Jakob Hein, geboren 1971 in Leipzig, ist Schriftsteller und praktizierender Arzt. Er wuchs in Berlin auf, wo er heute mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt. Er schreibt biografische Romane, Deutsche Literatur, Deutsche Romane und Bilderbücher.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Herd-Reppner
heike.herd-reppner@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 12 71
fax (0751) 86 - 16 57

Pressemeldung Mit dem Ballon in die Freiheit

pdf, 1,7 MB