Rose Snow bei Ravensburger: Zwischen Lüge und Wahrheit

Veröffentlicht am: 13.07.2018
Selfpublisher bei Ravensburger: Im Herbst 2018 stellt das erfolgreiche Selfpublisher-Duo Rose Snow ihren ersten Young-Adult-Roman vor, der bei einem Verlag erscheint. „Ein Augenblick für immer“ ist eine Romantasy-Trilogie, in der sie die Mythen Cornwalls mit magischer Fantasy und einer atemberaubenden Liebesgeschichte verbinden.
June glaubt nicht an die alten Legenden Cornwalls, die sich um ihre Familie ranken – und um das Herrenhaus ihres Onkels. Sie will nur eines: hier ihr Abschlussjahr verbringen und dabei ihren Liebeskummer vergessen. Doch die ungleichen Zwillinge Blake und Preston machen ihr das nicht leicht. June fühlt sich magisch zu ihnen hingezogen, ist aber auch irritiert von ihrem rätselhaften Verhalten. Was haben die beiden zu verbergen? Auf der Suche nach Antworten dringt sie immer tiefer in die Geheimnisse um ihre Familie vor. Ob an den alten Legenden doch etwas dran ist? June kann das nicht glauben – bis sie plötzlich selbst unglaubliche Dinge wahrnimmt und ein einziger Augenblick alles verändert.
Rose Snow kennen ihre Fans genau und treffen mit „Ein Augenblick für immer“ den Nerv bei ihren Leserinnen. Parallel zum Auftakt der Trilogie erscheint die vierbändige Amazon-Bestsellerreihe „17 – Die Bücher der Erinnerung“ von Rose Snow ebenfalls bei Ravensburger als Taschenbuch.

Rose Snow, hinter diesem Pseudonymen stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 72 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit dem Sommer 2014 schreiben sie gefühlvolle Fantasy im Amazon-Selfpublishing unter dem Pseudonym Rose Snow und seit 2016 Jugendbücher bei cbj unter dem Pseudonym Anna Pfeffer. Sie kennen sich aus ihrer Schulzeit und schreiben trotz der Distanz Hamburg – Wien miteinander. „Ein Augenblick für immer“ ist ihr Verlagsdebüt unter dem Bestseller-Pseudonym Rose Snow.

Video: So recherchieren Rose Snow in Cornwall (Youtube)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Herd-Reppner
heike.herd-reppner@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 12 71
fax (0751) 86 - 16 57

Pressetext

Zwischen Lüge und Wahrheit (pdf, 265 KB)