Reihenstart Kinderbuch: Traumschule mit Raubtierzähmen-Unterricht

Veröffentlicht am: 14.06.2019
Eine Schule hoch oben im Baumhaus, mitten in einem verrückten Zoo, davon erzählt Judith Allert in ihrer neuen Reihe „Die wilde Baumhausschule“. Die ersten beiden Abenteuer für Kinder ab acht Jahren erscheinen aktuell bei Ravensburger.
Gretas erster Tag an der neuen Schule beginnt mit einem lauten Stampfen. Als sie auf ihrem Elefanten im Klassenraum ankommt, kracht eine Wand zusammen. Eine neue Schule muss her, und Greta hat eine geniale Idee: Oben auf dem wilden Hügel, wo sie und ihre Eltern einen Zoo eröffnen wollen, ist genug Platz. Die wilde Villa, ein zweistöckiges Baumhaus, wird zum perfekten Unterrichtsort - mit ungewöhnlichen Lehrstücken, denn bereits am ersten Schultag büxen zwei Krokodile aus. Judith Allert erzählt von den spannenden Erlebnissen einer Klasse voller Zusammenhalt an einem Ort, an dem sicherlich viele gerne die Schulbank drücken würden.
Raubtierzähmen für Anfänger steht eigentlich nicht im Lehrplan. Doch als die Kinder auf dem wilden Hügel ankommen, sind gerade zwei Krokodile ausgerissen. Außerdem regnet es vom Baumhaus Sägespäne und Unterhosen. Sofort hat die Klasse Theo, den Profi für Streiche, in Verdacht. Mit ihrer feinen Nase wittert Greta aber noch eine andere Spur.
Ein bärenstarker Rettungsplan ist im zweiten Band gefragt. Nur wenn die Klasse einen schweren Test besteht, dürfen die Kinder in der Baumhausschule bleiben. Dabei haben Greta und Theo schon genug Sorgen: Ihre Mitschülerin Lina verhält sich seltsam und der neue Pandabär verweigert jegliches Essen.
Judith Allert wurde 1982 in Oberfranken geboren. Ihre ersten Kinderbücher veröffentlichte sie schon während ihres Studiums der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft in Bayreuth. Heute arbeitet Judith Allert als freie Autorin. Mit ihrem Mann, Hunden, Katzen, Pferden, Hühnern und Wollschweinen lebt sie auf einem alten Bauernhof in Oberfranken.
Anna-Lena Kühler kam 1983 in Itzehoe zur Welt. Sie hat in Frankreich Französisch und in Wiesbaden Kommunikationsdesign studiert und sich auf das Zeichnen für Kinder spezialisiert. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in der Nähe von Wiesbaden.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Herd-Reppner
heike.herd-reppner@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 12 71
fax (0751) 86 - 16 57

Pressemeldung Die wilde Baumschule

pdf, 175 kb