Ravensburger Buchverlag: Neuer Messe-Auftritt

Veröffentlicht am: 05.10.2017
„Der Ort des Lesens“: Der Ravensburger Buchverlag präsentiert sich auf der Frankfurter Buchmesse 2017 mit neuem Standkonzept und integriertem Veranstaltungsprogramm.
Die Grundidee des rund 290 Quadratmeter großen Stands E085 in Halle 3.0 leitet sich von dem Ort ab, an dem Ravensburger Bücher und Produkte hauptsächlich zu finden sind – dem Wohnzimmer. Holzelemente und klares skandinavisches Design mit offenen Regalen, Sofas und Besprechungsinseln laden Geschäftspartner, Autoren, Illustratoren und Literaturfans ein, mit den Menschen hinter dem blauen Dreieck ins Gespräch zu kommen oder nach Herzenslust in den Büchern zu schmökern. Für die Publikumstage am Wochenende wandeln sich Flächen zu einer kleinen Bühne für Autorenveranstaltungen und andere Events.
„Das offene, moderne Konzept der internationalen Agentur Gielissen drückt unser Selbstverständnis sehr gut aus: Veränderung und Innovation, kombiniert mit Ravensburger Tradition und Verlässlichkeit“, so Dr. Urban van Melis, kaufmännischer Geschäftsführer des Ravensburger Buchverlags.

Folgende Veranstaltungen sind 2017 geplant:

Mittwoch, 11. Oktober
14 Uhr Preisverleihung des Illustratoren-Wettbewerbs „illu2017“ (Kids Stage, Halle 3.0)

Samstag, 14. Oktober
11 Uhr Deutschland-Quiz mit Andrea Schwendemann
11.45 Uhr Lesung „Pony-Café“ mit Judith Allert
13 Uhr Lesung „Soul Mates“ und Bloggertreffen mit Bianca Iosivoni
14 Uhr Lesung „Leonie Looping“ mit Cally Stronk
15 und 16 Uhr Deutschland-Quiz mit Andrea Schwendemann

Sonntag, 15. Oktober
11, 13 und 15 Uhr Deutschland-Quiz mit Andrea Schwendemann
12 und 14 Uhr Lese-Aktion mit THiLO zu Disney „Cars“
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Herd-Reppner
heike.herd-reppner@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 12 71
fax (0751) 86 - 16 57

Pressetext

Neuer Messe-Auftritt für Ravensburger (pdf, 289 KB)

Lesungen & Veranstaltungen

auf der Frankfurter Buchmesse (pdf, 148 KB)