Kinderbuchreihe: Die Hexe von nebenan

Veröffentlicht am: 02.07.2018
„Wie fängt man eine Hexe?“, das möchte Charlie wirklich gern wissen. Dann trifft sie Agatha und erlebt eine magische Überraschung. In „Charlie Broom“ verbindet die australische Autorin Abie Longstaff den ganz normalen Alltag mit einer Prise Magie und flicht Elemente aus Märchenklassikern ein. Aktuell erscheint der erste Band ihrer Kinderbuchreihe bei Ravensburger.
Am liebsten würde Charlie Broom ihre Sorgen einfach weghexen. Dann würde sie nicht mehr stottern und hätte an der neuen Schule längst Freunde gefunden. Stattdessen verbringt Charlie ihre Zeit damit, auf seltsame Dinge zu achten – und davon gibt es ganz schön viele: zum Beispiel das komische Kribbeln in ihren Fingerspitzen oder die zahme Dohle, die dauernd in Charlies Nähe auftaucht. Am seltsamsten aber findet sie Agatha, die in einem Häuschen mitten im Wald wohnt. Denn Agatha ist eine echte Hexe. Ob sie ihr Stottern weghexen kann? Aber Agatha hat andere Pläne. Und Charlie soll dabei eine ganz besondere Rolle spielen.

Abie Longstaff bespaßte bereits während ihrer Kindheit in Australien und Hongkong ihre fünf jüngeren Geschwister mit fantasievollen Geschichten. Heute lebt sie in London und verfasst erfolgreich Bilder- und Kinderbücher. Wie in „Charlie Broom“ verwebt sie dabei gern Alltag mit Magie und Elementen der schönsten Märchenklassiker.

Charlie Broom, Band 1: Wie fängt man eine Hexe?
Abie Longstaff
Übersetzt von Britta Keil
256 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-473-40824-5
€ [D] 12,99
€ [A] 13,40
SFr. 19.90 (empf. Ladenpreis)
Auch als E-Book erhältlich.
Erscheinungstermin: September 2018
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Herd-Reppner
heike.herd-reppner@ravensburger.de
phone (0751) 86 - 12 71
fax (0751) 86 - 16 57

Pressemitteilung "Charlie Broom"

pdf, 265 KB