Worum geht es bei Leonie Looping?

Themenspecial: Die Entstehung von "Leonie Looping"

"An Leonie Looping war mir wichtig, dass wir eine starke Hauptfigur schaffen, die auch als Vorbildcharakter dient, die aktiv ihre Probleme löst und aus dem Herzen heraus handelt. Und ich finde es wichtig, dass eben auch Werte transportiert werden, wie Hilfsbereitschaft, Umweltbewusstsein und Toleranz. Und das muss ganz, ganz selbstverständlich in eine spannende Abenteuergeschichte eingebaut sein." (Cally Stronk)
Die fantasievolle Geschichte handelt von einem selbstbewussten Mädchen, das auf dem Balkon ihrer Oma kleine Wesen entdeckt: Schmetterlingselfen. Mithilfe einer Schrumpferbse wird Leonie selbst zur Elfe und erlebt tolle Abenteuer. Leonie Looping wurde liebevoll erzählt von der Berlinerin Cally Stronk und illustriert von Constanze von Kitzing, die hier erzählt, wie Leonie Looping entstanden ist.
Krümel & Fussel Buchcover

Making-of "Krümel & Fussel"

Ihre neueste Geschichte ist für Judith Allert etwas ganz besonderes, denn ihre beiden Wollschweine Krümel und Fussel sind die Hauptfiguren darin. Unser "Making-of" nimmt Sie mit auf den Bauernhof der Autorin und zeigt, wie das Buch und besonders die Illustrationen von Joëlle Tourlonias dort entstanden sind. Krümel und Fussel dienten den beiden kreativen Köpfen dabei allerdings nicht nur als Inspiration für ihr Buch, sondern auch als Kuscheltier und Stiftehalter.
Ravensburer Kinderbuchautor Thomas Feibel

Interview mit Thomas Feibel

Kindermedienexperte über den Umgang mit Smartphones

Smartphones sind allgegenwärtig und gehören nach aktuellen BITKOM-Daten für mindestens 50 Prozent der Kinder im Alter von zehn bis elf Jahren zu den wichtigsten Alltagsgegenständen. Wie sie ihr Smartphone clever nutzen und welche Gefahren und Fallen lauern, zeigt das Sachbuch „Smartphone – aber richtig!“ des Kindermedien-Experten Thomas Feibel.

Der Journalist, Kinderbuchautor und Medienexperte Thomas Feibel wurde aktuell mit der Karl-Preusker-Medaille für herausragendes Engagement in der Leseförderung und der Vermittlung elektronischer Medien für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet. Er setzt sich seit Jahren kritisch und fundiert mit dem Thema Computerspiele und Lernsoftware, mit sozialen Netzwerken und anderen elektronischen Medien für Kinder auseinander.
Ravensburger Kinderbuchautorin Usch Luhn

Porträt Usch Luhn

Geschichten vom Deich

Usch Luhn wuchs in der Steiermark in Österreich auf. Sie studierte Kommunikationswissenschaften in Berlin, absolvierte eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und Filmdramaturgin und arbeitete mehrere Jahre beim Radio und fürs Kinderfernsehen. Mittlerweile hat sie über 30 Bücher geschrieben. Zahlreiche Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt. Die neue Reihe der Erfolgsautorin heißt "Die frechen Vier".
Ravensburger Kinderbuchautorin Stefanie Harjes

Porträt Stefanie Harjes

Das besondere Buch

"Warum ist Rosa kein Wind?" ist ein "Bilder-Buch" zum Nachdenken und Träumen, federleicht und facettenreich. Gedichte und Geschichten verweben sich mit Zeichnungen, leuchtenden Collagen und sinnlichen Bildern von der preisgekrönten Stefanie Harjes.
Die Auswahl der klassischen und neuen Texte hat die Journalistin und Kritikerin Christine Knödler getroffen.
Ravensburger Kinderbuchautor David Almond

Portät David Almond

David Almond wuchs in der Nähe von Newcastle auf. Er studierte Literatur, arbeitete als Hotelportier, Postbote und Lehrer und begann, Kurzgeschichten für Erwachsene zu veröffentlichen. 1998 erschien sein erstes Kinderbuch „Zeit des Mondes“. Er erhielt für sein umfangreiches Werk zahlreiche Auszeichnungen, darunter die Carnegie Medal und den Hans-Christian-Andersen-Preis. Er war mehrfach für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, zuletzt im Jahr 2012 für „Mina“.
In diesem Porträt spricht er über seine Arbeit und das Schreiben an seinem neuesten Kinderbuch "Der Junge, der mit den Piranhas schwamm".
Ravensburger Kinderbuchautor Morton Rhue

Porträt Morton Rhue

Morton Rhue zählt zu den erfolgreichsten Jugendbuch-Autoren, mit "Die Welle" wurde er in Deutschland bekannt, Bücher wie "Asphalt Tribe", "Boot Camp" und "Ich knall Euch ab" folgten.
Sein aktuelles Buch "No place, no home" handelt von den Folgen der Finanzkrise. Rhue beschreibt darin, wie der US-amerikanische Teenager Dan mit seiner Familie den gesellschaftlichen.
Ravensburger Kinderbuchautor THiLO

Interview mit THiLO, Kinderbuchautor und Fußball-Fan

„Mit Teamwork zum Weltmeister: Warum man mit Fairness und Kameradschaft alles schaffen kann – auch das Finale WM 2014“

Vom Kinderbuchautor THiLO startet im Mai die Reihe „Wir wollen ins Finale“, in dem vier Jungs versuchen, ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Sie arbeiten sich vom Dorfplatz hoch bis zu einen internationalen Turnier, bei dem als Hauptpreis ein Ticket für das Endspiel in Rio winkt. Dass es dabei nicht nur um Kampfgeist, sondern auch das Miteinander der gesamten Mannschaft geht, ist THiLO besonders wichtig.